• BMW S 1000 XR: ich will Kurven
  • Macht was her: die XR mit HP-Lackierung

BMW S 1000 XR

Die aktuelle S 1000 XR, mit ihrem "ich will Kurven"-Handling ist seit 2017 noch besser. Der Sound klingt voller und ist nicht mehr so dröhnend. Das Federbein hinten ist besser abgestimmt. Auffallend die sehr gute Verarbeitung, das Finish ist so, wie man es sich wünscht.

Big Motor mit kurzer Übersetzung und langem Drehzahlband, das ist ein Muss für Sportfahrer. Man sitzt aufrecht, dies gepaart mit dem 17" Vorderrad und dem breiten Lenker bringt eine enorme Wendigkeit mit ebenso gutem Bremsverhalten mit sich. Der 4 Zylinder mit Schaltassi pro ist der MOTOR by BMW, wenn es um High Tech und Power geht.  

Das Fahrwerk und der gute Windschutz halten den sonst typischen Winddruck weitgehend fern. Daher ein Tipp, bitte auf den Tachostand achten :) Man merkt die Geschwindigkeit leider überhaupt nicht. Vom ersten Gang abgesehen, 2 x geschaltet und du bist bei 160 km/h. Dabei fühlt es sich so an, als muss das so sein. Ob die Polizei sich davon überzeugen lässt, ist dann eher schwierig :)

zurück zur Modellübersicht